Drei neue versionen des Royal Oak Offshore Chronograph Automatik.

Royal Oak
Offshore

Nahaufnahme eines Automatik-Chronographen Royal Oak Offshore.

Die Marke Audemars Piguet bietet in ihrer Royal Oak Offshore Kollektion jetzt auch eine Auswahl von Modellen mit Zifferblättern in Rauchblau, Rauchgrün und Rauchgrau an. Die neuen Varianten zeichnen sich außerdem durch das für die Manufaktur typische „Méga Tapisserie“-Muster und neu gestaltete arabische Ziffern aus, welche die sonst für das Design üblichen applizierten Indexe ersetzen.

Alle Modelle haben ein Gehäuse aus schwarzer Keramik und ein strukturiertes Kautschukarmband.

Modell mit Automatik-Chronograph Royal Oak Offshore.
Modell mit Automatik-Chronograph Royal Oak Offshore.
Nahaufnahme eines Automatik-Chronographen Royal Oak Offshore.

Sowohl die blaue als auch die grüne Zifferblattvariante verfügen über ein 44-mm-Keramikgehäuse mit farblich passender Lünette, Drückern und verschraubter Krone aus Keramik. Die Drückerverstärkungen sind aus Titan gefertigt.

Das dritte Modell präsentiert sich mit einem Zifferblatt in Rauchgrau, in Kombination mit einer Lünette und Drückerverstärkungen aus 18 Karat Roségold. Gehäuse, Drücker und die verschraubte Krone sind aus schwarzer Keramik gefertigt.

Nahaufnahme eines Automatik-Chronographen Royal Oak Offshore.
Nahaufnahme eines Automatik-Uhrwerks Kaliber 3126/3840.

In dem zeitgemäß gestalteten Gehäuse befindet sich ein handgefertigtes Kaliber 3126/3840, das traditionelle Handwerkskunst mit dem einzigartigen Know-how der Marke vereint. Das Automatik-Kaliber besteht aus 365 Einzelkomponenten und verfügt über eine Gangreserve von mindestens 50 Stunden.

EINE BOUTIQUE
FINDEN

Innenansicht einer Audemars-Piguet-Boutique.