Die neuesten Infos ansehen

Mark Ronson
Markenbotschafter

Mark Ronson wearing a Royal Oak watch

Audemars Piguet heißt den britisch-amerikanischen DJ, Songwriter und Plattenproduzent Mark Ronson als neuen Markenbotschafter herzlich willkommen. Mark Ronsons kompromissloses und freigeistiges Musikkonzept steht im perfekten Einklang mit der Markenidentität und versteht sich ebenfalls als Schnittstelle zwischen Tradition und Avantgarde.

Die Partnerschaft von Audemars Piguet mit Mark Ronson fügt sich in das 2019 gestartete Musikprogramm ein, mit dem die Marke bereichernde Dialoge zwischen Künstlern fördert und die Community zu einzigartigen Begegnungen voller Emotionen einlädt.

Als Markenbotschafter wird Mark Ronson Audemars Piguet in ihrer Mission begleiten, menschliches Talent weiter zu fördern, um Außergewöhnliches zu schaffen und die Herzen der Menschen zu berühren - eine Mission, die mit der talentierten Kunsthandwerker Community übereinstimmt, die die Manufaktur seit 1875 im Vallée de Joux unterstützt und gefördert hat. Stay tuned!

Bei einem Kaffee mit unserem Head of Complications, Michael Friedman, erfahren Sie mehr über Mark Ronson und seine langjährige Beziehung zu Audemars Piguet.

Als ich in der AP Manufaktur war, habe ich die Liebe zum Detail und die Kombination aus analogen Instrumenten und gefühlvollen Meistern, die Uhren herstellen, wirklich bemerkt. Es ist so ähnlich wie das, was wir in unserem Studio mit unserem Erbe machen, im Sinne von Hingabe und Handwerk.

Mark Ronson

DJ, Songwriter & Producer

Mark Ronson trägt eine Royal Oak

Mark
Ronson

Mark Ronson war schon von frühester Kindheit an musikbegeistert. Heute ist er ein international anerkannter DJ, Künstler, Produzent und Oscar-, Golden-Globe- und 7-facher Grammy-Gewinner. Erste Erfolge feierte er als DJ im New York der späten 1990er Jahre. Seine Mischung aus Funk, Hip-Hop und Rock fand großen Beifall. 2003 brachte er sein erstes Album „Here Comes The Fuzz“ heraus. Doch erst das Album „Version“ aus dem Jahr 2007 machte ihn weltberühmt.

Er arbeitete mit zahlreichen anderen Künstlerinnen und Künstlern wie Amy Winehouse, Adele, Lady Gaga, Miley Cyrus und Queens of the Stone Age zusammen. Seine Grammys erhielt er als „Producer of the Year“ für das Album „Back To Black“ von Amy Winehouse und für seine Zusammenarbeit mit Bruno Mars („Uptown Funk“ – „Record of the Year“). 2018 wurde er als Co-Writer von „Shallow“ aus dem Film „A Star Is Born“ mit dem Oscar ausgezeichnet.

Dieses Jahr war Mark Ronson Co-Producer und Host der beliebten Apple TV+ Doku-Serie „Watch the Sound with Mark Ronson“ von Morgan Neville. Die Serie befasst sich mit dem kreativen Prozess sowie der Rolle innovativer Technologien bei musikalischen Neuheiten. Er übernahm auch das Hosting von Season 1 und 2 des überaus erfolgreichen Podcasts „The FADER Uncovered“. Jede Folge zeigt intensive Gespräche mit den einflussreichsten Musikern der Welt über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Musik und Künstlern.