Royal Oak Automatik

AUDEMARS PIGUET LÄSST SICH VON DER HAUTE COUTURE INSPIRIEREN

Die Zusammenarbeit mit Ralph & Russo eröffnet Audemars Piguet eine inspirierende Perspektive auf die natürlichen Synergien zwischen Haute Horlogerie und High-End-Modekreationen, die avantgardistische Designs mit der technischen Präzision traditioneller Fertigungsmethoden kombinieren.

Beide Marken stehen für althergebrachtes Kunsthandwerk, Kreativität und Neuerfindung. Beide interpretieren bewährtes Know-how immer wieder neu und entwickeln es weiter. So initiieren sie wegweisende neue Trends in ihrer Branche und bringen dank der Sprache der Emotionen Menschen aus allen Teilen der Welt zusammen.

Tamara Ralph, Creative Director von Ralph & Russo, und François-Henry Bennahmias, Chief Executive Director von Audemars Piguet, enthüllen für uns die Etappen ihres Kreativprozesses, der weit über ihre Kreationen hinausgeht. Diese inspirierende Begegnung zeigt zwei Welten, in denen derLeidenschaft, dem Talent und der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

TALENTE INSPIRIEREN TALENTE

Ein neues Modell der Royal Oak Automatik mit einem Durchmesser von 34 mm: wie geschaffen für schmale Handgelenke

Vier Referenzen aus Edelstahl und/oder 18 Karat Roségold ergänzen die aktuelle Kollektion der Royal Oak Automatik- und Quarzuhren.

Die beiden Edelstahlausführungen werden mit einem silberfarbenen oder blaugrauen Zifferblatt mit „Grande Tapisserie“ präsentiert.

Außerdem umfasst die neue 34-mm-Reihe eine Version aus 18 Karat Roségold mit diamantbesetzter Lünette und silberfarbenem Zifferblatt mit „Grande Tapisserie“.

Hinzu kommt nicht zuletzt ein zweifarbiges Modell, das ein Gehäuse und ein Armband aus Edelstahl mit einer Lünette und Armbandgliedern aus 18 Karat Roségold kombiniert. Diese Uhr ziert ein silberfarbenes Zifferblatt mit „Grande Tapisserie“.

Aus avantgardistisch wird legendär

Klicken und ziehen