Komplikationen

Zeitmessung

Es ist eine Meisterleistung, die Uhrzeit auf die fünftel Sekunde genau anzugeben und die Stunde, Viertelstunde und Minute auf Abruf schlagen zu lassen.
Die Position der Sterne sowie das Datum korrekt anzuzeigen geschieht, ohne Neueinstellung in den nächsten ein bis zwei Jahrhunderten. All diese uhrmacherischen Meisterleistungen sind umso beeindruckender, da sie in einem kleinen Gehäuse mit noch kleinerem Mechanismus stattfinden. Genau darin liegt unsere Stärke.

Tourbillon

Das Tourbillon mit seinen ätherisch anmutenden Drehungen ist eine unerschöpfliche Quelle der Faszination. Wenn man die Schönheit dieses weniger als 1 Gramm wiegenden Mechanismus aus knapp hundert winzigen Bestandteilen betrachtet, könnte man fast vergessen, was sein eigentlicher Zweck ist: schwerkraftbedingte Gangabweichungen in senkrechten Lagen auszugleichen und damit die Präzision der Uhr zu erhöhen.

1986

Das Jahr, in dem Audemars Piguet zum ersten Mal ein Tourbillon in eine Automatik-Armbanduhr einbaute – eine Weltneuheit.

87

Anzahl Bestandteile im Tourbillon-Käfig, bei einem Gewicht von nur 0,403 g.

60

Anzahl Sekunden, die das Tourbillon braucht, um sich einmal um sich selbst zu drehen und dabei die Auswirkungen der Erdanziehung auszugleichen.

Audemars Piguet-Hemmung

2006 stand im Zeichen der Rückkehr zum ureigentlichen Wesen der Haute Horlogerie: Die Uhr Jules Audemars mit der Audemars Piguet-Hochfrequenz-Hemmung kam auf den Markt. Diese Hemmung ist nicht nur ausgesprochen leistungsstark und stoßfest, sondern erfordert auch keinerlei Schmierung. Unterstützt werden ihre technischen Leistungen durch eine Frequenz von 43.200 Halbschwingungen pro Stunde.

43'200

Frequenz des Uhrwerks, verdoppelt für höhere Präzision.

200

Anzahl der Jahre seit der Erfindung der Hemmung. Das System wurde in der Zwischenzeit von Audemars Piguet weiterentwickelt und perfektioniert.

20%

Geringere Energieabsorption der Audemars-Piguet-Hemmung gegenüber herkömmlichen Hemmungen.

Made in Le Brassus

Mehr über Komplikationen

Astronomie

Die Uhrmacher bei Audemars Piguet nehmen sich die unendliche Himmelsweite zum Vorbild und rekonstruieren sie in Modulen mit einem Durchmesser von nur wenigen Zentimetern.

Mehr erfahren

Schlagwerk

Um den perfekten Klang zu erzielen, braucht es Genialität und Präzision.

Mehr erfahren