Die neue Royal Oak Frosted Gold Carolina Bucci Limited Edition

Die von Kreativität getragene Partnerschaft von Audemars Piguet und der italienischen Schmuckdesignerin Carolina Bucci wartet mit einer weiteren Überraschung auf: der 37 mm Limited Edition der Royal Oak in Gelbgold, die den Namen der Designerin trägt.

EIN SPIEGELBILD DER MODERNEN FRAU

Der glänzende, silberfarbene Spiegel ersetzt das typische „Tapisserie“-Muster auf dem Zifferblatt der Royal Oak. Dabei umrahmen es der schimmernde Glanz von Frosted-Gold-Gehäuse und -Armband. Diese aufsehenerregende Uhr, der ihre Designerin ein „rebellisches“ Wesen zuschreibt, steht ganz im Zeichen der Frau von heute, die spontan, lebensnah und kompromisslos ist.

Carolina Bucci Limited Edition

Ich habe die Royal Oak Frosted Gold als Antwort auf eine Herausforderung von Audemars Piguet entworfen.

Eine Kreation voll technischer Herausforderungen

Das Spiegel-Zifferblatt ist ein Bauteil, der keine Schwächen verzeiht: Es verlangt absolute Perfektion. Dass Carolina mit dem Ergebnis rundum zufrieden ist und dieses sogar ihre Erwartungen übertrifft, zeugt von der strengen Qualitätskontrolle der Manufaktur – denn Carolina ist bekannt für ihr Adlerauge und allerhöchste Ansprüche.

40 JAHRE ROYAL OAK FÜR DAMEN

Carolina Buccis ursprüngliches Frosted Gold Design entstand 2016 anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Royal Oak für Damen. Mit dieser auf 300 Exemplare limitierten Edition beschreitet die Designerin neue Wege. Es zeigt sich erstmals ein ‚Diamantstaub‘-Finish auf Gelbgold – seines Zeichens ihre Lieblingsvariante des Edelmetalls.

Es ist die Neuinterpretation einer Ikone, ganz im Zeichen der modernen Frau. So ist der Spiegel in ständiger Interaktion mit seiner Umgebung und verändert sich je nach Kleidung, Raumgestaltung, Beleuchtung, Tageszeit und Wetter.

Die Neuinterpretation einer Ikone

Klicken und ziehen